Bedrohte Flora und Fauna 2010

Baum des Jahres ist die Vogelkirsche.
Alleen mit Vogelkirschbäumen werden immer seltener. Das wertvolle Holz wird als Furnierholz sehr geschätzt. In der Krone einer freistehenden Vogelkirsche gibt es reichlich Nektar für Hummeln und Bienen. Der Baum kann bis zu 30 m hoch und 150 Jahre alt werden.

Orchidee des Jahres ist die Frauenschuh.
Mit der Wahl wollen die Naturschützer auf die Schönheit der Pflanzenfamilie und die starke Gefährdung ihrer Lebensräume hinweisen.

Fisch des Jahres ist der Karausche.
Ein äußerst genügsamer Artgenosse, er bevorzugt pflanzenreiche Stillgewässer und ist selbst im kleinsten, sauerstoffarmen, verschlammten Dorftümpel zu finden. Sein Bestand ist bei uns stark rückläufig.

Vogel des Jahres ist der Kormoran.
Der Fisch fressende Vogel soll in Zukunft besser geschützt werden, da seine Tötung flächendeckend erlaubt ist.

netzwerk_logo